Bewegungsmelder

Bewegungsmelder sind Sensoren, die Bewegungen wahrnehmen und daraufhin eine bestimmte Aktion durchführen – meist das Aktivieren einer Leuchte oder eines Warnsignals. Sie dienen rein der Abschreckung, indem der Einbrecher entblößt wird, können aber nach Belieben auch verwendet werden, um automatisch einen Notruf abzusetzen. Dies jedoch ist kostspieliger und ein derartiges System sollte von einem Fachmann installiert werden. Hier werden wir uns vorrangig auf einen Basisschutz durch Bewegungsmelder fokussieren, der im Rahmen einer DO-IT-YOURSELF Maßnahme möglich ist.

Platzierung

Um mit Bewegungsmeldern eine effektive Einbruchsicherung zu erreichen, sollte genau auf die Platzierung der Sensoren geachtet werden. Jene Durchgänge oder Passagen, die gesichert werden sollen, müssen vollständig von den Sensoren erfasst werden. So wird verhindert, dass sich jemand an dem Bewegungsmelder vorbeischleichen kann. Darüber hinaus ist bei der Platzierung darauf zu achten, dass die Sensoren nicht für Unbefugte erreichbar sind. Ein Außenbewegungsmelder in Höhe einer normalen Leuchte macht beispielsweise wenig Sinn (um Einbrüche vorzubeugen), da dieser leicht zugänglich ist und somit deaktiviert werden kann. Zu guter Letzt sollte bedacht werden, dass die Geräte auch so auszurichten sind, dass dessen Lichtschein den vollständigen Durchgangsbereich abdeckt.




Außensensor

Außensensoren werden verwendet, um einen bestimmten Bereich oder Eingang auszuleuchten. So wird verhindert, dass sich Personen unbemerkt, in der Dunkelheit, auf dem eigenen Grund bewegen können und Einbrüche werden erheblich erschwert. Die Installation eines einfachen Bewegungsmelders mit Scheinwerfer, wie er im Baumarkt oder über das Internet erhältlich ist, bedarf lediglich elektrischer Grundkenntnisse (Video zur Erklärung) und ist somit schnell erledigt. Schlussendlich muss der Sensor nur noch richtig eingestellt werden, das heißt:

  • Empfindlichkeit,
  • Beleuchtungsstärke (Lux)
  • und eventuell die Leuchtdauer

müssen der Jahreszeit entsprechend angepasst werden. Das ist bei den meisten Geräten über Drehknöpfe möglich.

Brennenstuhl Halogenstrahler (der Klassiker) Steinel Sensor LED-Strahler Auraglow Sicherheitslicht
einbruchsichere tresore einbruchsichere tresore einbruchsichere tresore
  • 8545 Lumen
  • 400W Halogenleuchte
  • Sensorreichweite 12m
  • 720 Lumen
  • 12W LED (entsprechen 150W Halogen)
  • Sensorreichweite 14m
  • 5 Jahre Garantie
  • kabellost, lädt sich über Solarpanel auf
  • wetterfest
  • Sensorreichweite 3m
  • 3W Superhelle LED
Zum Produkt Zum Produkt Zum Produkt

Durchgangsmelder

Durchgangsmelder sind eine Art der Bewegungsmelder die wir alle kennen. Jeder hat schon einmal beim Betreten eines Geschäfts die Klingel gehört, nachdem er durch die Eingangstüre geht. Diese Melder sind zweiteilig und bestehen aus einer Sensor- und einer Empfängereinheit. So kann der Signalton an einer beliebigen Stelle innerhalb der Funkreichweite aktiviert werden.

Funk Durchgangsmelder 120 Meter
Querriegel
  • Funkreichweite 120m
  • 2 Lautstärkestufen
  • Sensorreichweite 7m
  • Sichert die Tür über die gesamte Breite. Für Türbreiten von 735-1030mm einsetzbar
  • inkl. drei Schlüssel, Farbe weiß

Zum Produkt